Startseite

Herzlich willkommen beim Obst- und Gartenbauverein Gernlinden

Wer einen Garten bepflanzt hat, spürt, dass er der Welt Gutes getan hat.
(Charles Dudley Warner/ Schriftsteller)
Beachten Sie bitte unsere Termine im Jahresprogramm, diese finden Sie auf der Seite „Aktivitäten“
ABGESAGT !!!
Die rasante Ausbreitung des Coronavirus zwingt auch uns, vorerst keine öffentlichen Veranstaltungen mehr abzuhalten. 
Wir bedauern diese Maßnahme sehr, sehen aber keine andere Möglichkeit, um Infektionen vermeiden zu helfen.
Dies bedeutet für uns, dass wir unsere Jahreshauptversammlung, die für den 25. März 2020 geplant war, auf unbestimmte Zeit verschieben müssen.

OGV-Stammtisch in der Sportgaststätte-Gernlinden.
ABGESAGT !!!  
Unser nächster Monatsstammtisch findet am  Mittwoch, 8.  April 2020  statt.
Der Monatsstammtisch muss leider ebenfalls für den April abgesagt werden!
Ein neuer Termin wird rechtzeitig hier und per Mail bekannt gegeben.

Alle Interessierten sind dazu herzlich willkommen.
OGV-Kurs für Obstbaumschnitt   —–> der Schnittkurs hat erfolgreich stattgefunden!!
 Am Samstag, 14.03.2020 werden wir auf der „Hochzeitswiese“ (westlicher Ortsrand von Gernlinden) für Interessierte einen Kurs zum Obstbaumschnitt durchführen. Wir wollen, soweit das Wetter mitspielt, um 13.00 Uhr beginnen. Das Ende kann dann jeder für sich selbst festlegen. Mitzubringen wären lediglich eine Baumschere, soweit vorhanden.
Wer dazukommen möchte, wenn möglich bitte kurz Werner Feiler informieren ( Tel. 08142-18602 oder 0178 4218602) 
 
Ein Hinweis des Landesbverbandes zum Thema Vielfalt:

„Der Landesverband hat ein neues Projekt gestartet. Mit „VIELFALTSMACHER – (G)ARTEN.REICH.NATUR“ möchten wir Sie herzlich dazu einladen, mit unsgemeinsam eine reiche Vielfalt in Garten und Natur zu fördern. Wir haben dafür ein umfangreiches Informations- und Mitmachangebot für Sie entwickelt.“ 
—> weiterlesen: Landesverband_102 Vielfaltsmacher Sonderausgabe

Gartenarbeiten im April:     

Aufbruch ins neue Gartenjahr —>  lesen__pdf _Aufbruch ins neue Gartenjahr

Der Phänologische Kalender —>  lesen__pdf  _Der Phänologische Kalender

(Texte In Anlehnung an: LOGL-Gartenkalender & naturimgarten.at

Gemüsesaaten
Erbsen, Lauch, Möhren, Radieschen, Spinat, Salate und Mangold können jetzt ins Freie gesät werden, sofern noch nicht geschehen.

Pflanzzeit für Gemüse 
Sobald sich der Boden unter der Frühlingssonne ausreichend erwärmt hat, beginnt die Pflanzzeit für Gemüse. Brokkoli, Eissalat und Knollenfenchel können ins Gemüsebeet gesetzt werden. Achten Sie beim Kauf der Jungpflanzen auf kräftige, gesunde Setzlinge, die möglichst mit einem Erdpressballen versehen sind.

Bärlauch im Garten ansiedeln
Wenn Sie eine schattige Stelle im Garten haben, die nicht zu trocken ist, könnten Sie dort Bärlauch (Allium ursinum) anpflanzen. Die mit dem Knoblauch, der Zwiebel und dem Porree verwandte Pflanze lässt sich jetzt ernten und zu einer schmackhaften Kräuterbutter verarbeiten.

Knoblauch und Steckzwiebeln setzen
Knoblauch und Steckzwiebeln können jetzt in den Boden gebracht werden.
Achten Sie auf ausreichenden Pflanzabstand und einen sonnigen Standort.

Rosen Frühjahrsschnitt 
Rosen frieren von oben nach unten zurück. Daher ist ein Schnitt erst nach den strengsten Frösten sinnvoll. Setzen Sie Beetrosen auf fünf bis sechs Augen zurück und beschränken Sie sich bei Kletterrosen auf das Einkürzen schwacher Seitenverzweigungen auf etwa 10 cm. Einmal blühende Strauchrosen lichtet man im Gegensatz zu mehrmals blühenden nur aus und entfernt überalterte und abgestorbene Triebe.

Brombeeren und Himbeeren schneiden
Spätestens jetzt noch werden die abgetragenen Ruten von Brombeere und Himbeere direkt am Boden abgeschnitten. Herbsthimbeeren (z. B. Autumn Bliss) lassen sich auch einjährig ziehen, das heißt, alle Ruten werden komplett abgeschnitten und die Früchte dann ab Spätsommer an den neu austreibenden Ruten geerntet.

Frühjahrsschnitt bei Kübelpflanzen
Die Kübelpflanzen sollten nun einen Frühjahrsschnitt erhalten, soweit sie nicht schon im Herbst zurückgeschnitten wurden. Trockene oder von Pilzen befallene Triebe werden entfernt.

Kartoffeln vorkeimen und ab Mitte April aussetzen
Kartoffeln reifen früher, wenn die Knollen fachgerecht vorgekeimt werden. Dazu werden die Kartoffeln jetzt, z.B. in einer Obstkiste, an einen hellen Platz bei etwa 10 Grad gestellt. 
Ab Mitte des Monats April , können Frühkartoffeln in den Boden gebracht werden. Vielleicht möchten Sie ja einmal mit alten Sorten experimentieren. Wussten Sie, dass es auch rot-, violett- und schwarzschalige Kartoffeln gibt?

Rasen vertikutieren
Bei milder Witterung kann man den Rasen kurz vor dem Austrieb vertikutieren. Vertikutiert wird immer in Längs- und Querrichtung. Dabei werden Moospolster herausgerissen und die Belüftung erschwert zudem eine Wiederansiedlung der Moose. Eine mögliche Versauerung des Bodens lässt sich durch eine Kalkgabe ausgleichen (PH-Wert des Bodens beachten). Moos ist aber auch ein Anzeiger für Bodenverdichtungen und Verschattung diese kann auch nicht durch Vertikutieren dauerhaft behoben werden. Streuen Sie möglichst auch etwas Flusssand über die Grasnarbe, um die Bodenstruktur zu lockern.

Dahlien setzen
An einem schönen, warmen Apriltag können Sie die überwinterten Dahlienknollen in einen nährstoffreichen Boden legen. Doch Vorsicht: Die jungen Triebe sind begehrtes Futter für Schnecken! Ein Vorziehen der Pflanzen in Eimern gibt ihnen genügend Vorsprung vor der kriechenden Plage.

Kulturmaßnahmen im Kräuterbeet
Schneiden Sie im Kräuterbeet Winterbohnenkraut und Thymian zurück, um die Neutriebbildung anzuregen. Oregano wird direkt über dem Boden abgeschnitten. Salbei sollte nicht stark ins alte Holz zurückgeschnitten werden.

Sämereien überprüfen
Jetzt beginnt die Aussaatsaison. Der März sollte dazu genutzt werden, um zu überprüfen, ob alle für die Frühjahrssaat erforderlichen Sämereien für den Zier- und Gemüsegarten vorhanden sind. Besorgen Sie fehlendes Saatgut jetzt, denn im Frühjahr gibt es viele Dinge auf einmal zu tun.

Gartenplanung
Der März und April kann noch genutzt werden, um sich noch ein paar Gedanken über die Neu- oder Umgestaltung des Gartens zu machen.

Regenwasser auffangen
Auch die Wassertonnen können jetzt wieder in Betrieb genommen werden, damit im Laufe des Jahres frisches Regenwasser zur Verfügung steht. Gerade viele Zimmerpflanzen vertragen das weiche Wasser aus den Niederschlägen besonders gut.

Bodenverbesserung
Verzichten Sie im Frühjahr unbedingt auf das Einarbeiten von Torf zur Bodenverbesserung!
Der eigene Kompost oder Produkte wie Rindenhumus enthalten im Vergleich zu Torf deutlich mehr organische Substanzen und Mineralstoffe. Damit leisten Sie auch einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Torfmooren und damit auch des Klimas.

Hügelbeete / Hochbeete
Der März und April ist noch ideal zur Anlage eines Hügelbeetes im Gemüsegarten. Es bietet viel Raum, um groben Astschnitt unterzubringen. Die Mauern des Hochbeetes können aus Trockenmauersteinen, alten Klinkern, Rundhölzern oder Balken bestehen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.  Siehe hierzu auch Beitrag unter „OGV-Gartentipps“

Kaffeesatz gehört auf den Kompost
Kaffeesatz gehört nicht in den Mülleimer, sondern immer auf den Kompost. Er lockt Regenwürmer an, die den organischen Abfall in wertvollen Humus verwandeln. Tipp: Blumenerde wird lockerer, wenn man sie mit etwas Kaffeesatz vermischt.

Kompost umsetzen
Der Kompost wartet jetzt darauf, umgesetzt zu werden. Mischen Sie dabei auch das über den Winter neu gesammelte Material unter. Achtung: Der Komposthaufen darf nicht zu nass (gegebenenfalls abdecken), aber auch nicht zu trocken sein (in diesem Fall gießen).

Weitere nützliche Informationen finden Sie auf der Seite „OGV-Gartentipps“.
Schauen Sie rein und empfehlen Sie uns weiter!
 Vorschau auf interessante Ausstellungen und Führungen:
 Botanischer Garten München – Nymphenburg:
Programm der jeweiligen Führungen und Ausstellungs – Highlights siehe unter „Links“ Botanischer Garten München

Der botanische Garten München ist wegen dem Corona-Virus vorerst bis einschl. 19.April geschlossen!


Sonnenaufgang –  Sonnenuntergang   München —  April 2020
Quelle:  sunrise-and-sunset
                                              
                         1.April.              30. April
Sonnenaufgang                                    6:52 Uhr                5:57 Uhr
Sonnenuntergang                             19:43 Uhr            20:25 Uhr             
Tageslänge                                            12:51 Std.             14:27 Std.
                                                                      

 

Die für Gernlinden-Nord gemessene Niederschlagsmenge je Monat, in Liter pro Quadratmeter :
(Private Eigenmessungen)