Startseite

Herzlich willkommen beim Obst- und Gartenbauverein Gernlinden

Wer einen Garten bepflanzt hat, spürt, dass er der Welt Gutes getan hat.
(Charles Dudley Warner/ Schriftsteller)

Aufgrund der Corona-Situation können weiterhin leider keine Veranstaltungen stattfinden.
Wir informieren über das neue Jahresprogramm, sobald sich die Lage wieder überblicken lässt.


Auch unser OGV-Stammtisch 2021 fällt weiterhin wegen der geltenden Kontakteinschränkungen aus !!
Sobald sich daran wieder etwas ändert, werden wir sofort informieren.

 Macht Euch eine gute Zeit daheim, greift mal zum Telefon und schaut immer wieder auch hier bei uns auf der Homepage vorbei.
Macht das Beste aus der Situation, bleibt gesund und hoffentlich auf bald! 


Die Streuobstwiese

Die Streuobstwiesen und ihre Bedeutung.  —> weiter lesen pdf: _Streuobstwiese


Kleines Informationsblatt Wildbienen und Honigbiene:
Der bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege hat ein Informationsblatt über Wild- und Honigbiene in seinen Garten-Info-Blättern abgelegt.  
Honigbienen, Wildbienen, Hummeln :  lesen —> pdf:_Garten-Info Bienen Wildbienen
Allgemeines Info-Blatt über Bienenweiden:  lesen —-> pdf: _Garten-Info Bienenweiden

Gartenarbeiten im März:

Der Phänologische Kalender —>  weiterlesen__pdf  __Der Phänologische Kalender

März: Der Garten wird lebendig. Kleine Zwiebelgewächse blühen und die ersten grünen Blättchen erscheinen. Winterschutz und Mulchschichten werden langsam entfernt. Kompost verteilen und in die Oberfläche einarbeiten.
Ziergarten: Den Boden abtrocknen lassen und für Neupflanzungen vorbereiten. Empfindliche Pflanzen bei noch auftretender Kälte schützen.
Nutzgarten: Aussaat von Gemüse im Haus und Jungpflanzenzucht. Erste Pflanzungen von Frühgemüse unter Folie.
Ende März beginnt bereits die Freilandaussaat von einigen Gemüsen.
Der Garten im Winter – Die Kunst des Bleibenlassens:  lesen—-> _Der Garten im Winter

(Texte In Anlehnung an: LOGL-Gartenkalender & naturimgarten.at :

Gartenstauden verjüngen
Nutzen Sie einen warmen Vorfrühlingstag, um einige Gartenstauden zu verjüngen. Astern, Chrysanthemen, Katzenminze, Nachtkerze, Roter Sonnenhut und Trollblume sind Arten, die nach fünf bis sechs Jahren umgepflanzt werden sollten, damit sie weiterhin reichlich blühen. Graben Sie die Pflanzen vorsichtig aus, um sie zu teilen und am neuen Standort einzupflanzen

Rasenflächen in Gemüsegarten umwandeln
Wer eine Rasenfläche in einen Gemüsegarten verwandeln will, sollte die Rasensoden abstechen, sonst fressen Drahtwürmer an folgenden den Gemüsepflanzen. Tipp: Kompostieren Sie die Grassoden auf einem eigenen Haufen und streuen Sie Gesteinsmehl zwischen die einzelnen Schichten.

Aussaat unter Glas
Aussaat: Unter Glas oder Folie (z.B. in Frühbeete) können nun folgende Gemüsearten ausgesät werden: Kohlrabi, Pflücksalat, Saatzwiebeln, Schnittsalat, Sommerlauch und Weißkohl.

Gemüseaussaat
Diesen Monat können folgende Gemüsearten im Freiland ausgesät werden: Spinat, Frühmöhren, Schnitt- und Wurzelpetersilie, Radieschen, Schwarzwurzeln, Zwiebeln, Palerbsen, Kerbel, Pastinaken,  Wirsing, Kohlrabi, Mairüben, Dicke Bohnen und Puffbohnen. Der Wetterbericht sollte aber unbedingt dabei weiterhin verfolgen werden. Falls notwendig zwischendurch mit Folie abdecken.

Schnittmaßnahmen an Obstgehölzen
Die teilweise schon begonnenen Schnittmaßnahmen können bei frostfreiem Wetter fortgeführt werden. Geschnitten wird möglichst bei trockenem Wetter, um Pilzkrankheiten vorzubeugen. Pfirsiche schneidet man erst zum Zeitpunkt der Blüte.

Pflanzung und Schnitt von Obstbäumen
Bei Obstgehölzen ohne Ballen, also wurzelnackter Ware, werden vor dem Pflanzen auch die Wurzeln geschnitten. Nur beschädigte und ausgetrocknete Wurzeln glatt abschneiden, alle Fein- und Faserwurzeln unbedingt belassen.

Rasen vertikutieren
Bei milder Witterung kann man den Rasen kurz vor dem Austrieb vertikutieren. Vertikutiert wird immer in Längs- und Querrichtung. Dabei werden Moospolster herausgerissen und die Belüftung erschwert zudem eine Wiederansiedlung der Moose. Eine mögliche Versauerung des Bodens lässt sich durch eine Kalkgabe ausgleichen (PH-Wert des Bodens beachten). Moos ist aber auch ein Anzeiger für Bodenverdichtungen und Verschattung diese kann auch nicht durch Vertikutieren dauerhaft behoben werden.  Mit Einstreuen von etwas Flusssand über die Grasnarben kann die Bodenstruktur etwas gelockert werden.

Hochbeet bauen,                   
Jetzt ist immer noch eine gute Gelegenheit, um ein Hochbeet zu bauen und anzulegen.
weiterlesen —> pdf. __Hochbeet selbst gebaut

Nistkästen für Vögel
Wer bisher noch keine Nistkästen aufgehängt hat, es aber noch tun möchte, sollte sich dies jetzt, deutlich vor dem Brutbeginn vornehmen. Am häufigsten werden die Nistkästen für Meisen verwendet, doch gibt es auch eine Reihe andere Nistkasten-Modelle, die im Garten sinnvoll eingesetzt werden können wie zum Beispiel Halbhöhlen für die Rotschwänze.
Alle Nistkästen, die schon hängen, sollten  spätestens jetzt noch gesäubert werden.
Es ist auch weiterhin eine gute Möglichkeit noch einige neue Nistkästen für die Vogelwelt zu bauen.
Hier eine kleine Bauanleitung für die Höhlenbrüter:—-pdf. _Nistkästen für Höhlenbrüter

Vogelnahrung belassen / Vögel füttern im Winter
Lassen Sie die Samenstände von Wildstauden ruhig noch weiterhin, da wo es möglich ist, etwas stehen. Sie dienen Vögeln als Nahrung und tragen zur Ausbreitung der Pflanzen bei. Aus diesem Grund werden auch Wildhecken jetzt nicht mehr geschnitten.
Vögel füttern im Winter—->  lesen pdf: Vogelfütterung

Kaffeesatz gehört auf den Kompost
Kaffeesatz gehört nicht in den Mülleimer, sondern (auch im Winter) immer auf den Kompost. Er lockt Regenwürmer an, die den organischen Abfall in wertvollen Humus verwandeln. Tipp: Blumenerde wird lockerer, wenn man sie mit etwas Kaffeesatz vermischt.

Weitere nützliche Informationen finden Sie auf der Seite „OGV-Gartentipps“.
Schauen Sie rein und empfehlen Sie uns weiter!

 Vorschau auf interessante Ausstellungen und Führungen:
 Botanischer Garten München – Nymphenburg, bzw. allgemeine Münchner Veranstaltung:
Programm der jeweiligen Führungen und Ausstellungs-Highlights siehe unter „Links“ Botanischer Garten München

Der Botanische Garten München ist bis einschließlich 7. März 2021 geschlossen.


Sonnenaufgang –  Sonnenuntergang   München —   Februar 2021 und März 2021
Quelle:  sunrise-and-sunset
                                              
                                                          1.Februar          28.Februar            1. März            31. März
Sonnenaufgang                                                                            7:42 Uhr               6:57 Uhr           6:55 Uhr         6:54 Uhr
Sonnenuntergang                                                                  17:12 Uhr           17:55 Uhr         17:57 Uhr      19:41 Uhr
Tageslänge                                                                  9:30 Std.            10:58 Std.           11:01 Std.       12:46 Std.
Tageslänge gegenüber  28.02.2021                                                                                             + 3 Minuten        + 1:44 Std.      
  Achtung!   Sommerzeit-Umstellung: In der Nacht von Sa. 27.3. auf So. 28.3.  werden die Uhren um 1 STUNDE vorgestellt!                                                  


Die für Gernlinden-Nord gemessene Niederschlagsmenge je Monat, in Liter pro Quadratmeter :
(Private Eigenmessungen)