Startseite

Herzlich willkommen beim Obst- und Gartenbauverein Gernlinden

Wer einen Garten bepflanzt hat, spürt, dass er der Welt Gutes getan hat.
(Charles Dudley Warner/ Schriftsteller)
Beachten Sie bitte unsere Termine im Jahresprogramm, diese finden Sie auf der Seite „Aktivitäten“

OGV-Stammtisch in der Sportgaststätte-Gernlinden.
im Oktober findet kein Stammtisch statt, da am 14.10. die Jahreshauptversammlung abgehalten wird!

 


Der nächste  Termin für unseren OGV-Stammtisch ist Mittwoch  der  11 .November 2020 um 19:30, wie gewohnt in der Sportgaststätte-Gernlinden.
Jeweils in großzügigen Abstand, entsprechend den geltenden Versammlungsvorschriften.
Alle Interessierten sind dazu immer herzlich willkommen.


Jahreshauptversammlung, geplant am Mittwoch 14.10.20, muss leider auf Grund neuester Corona-Verordnungen abgesagt werden!!!

Es tut uns sehr leid für alle unsere Mitglieder, aber es ist im Moment nicht anders möglich.

Hier zum Durchlesen der Entwurf der neuen Satzung:
Erläuterungen bei der JHV !
Entwurf der neuen Satzung—->pdf  2020-10-07 Vorschlag neue Satzung des OGV

1-tägige OGV-Radltor auf dem Räuber Kneißl-Radweg:

ACHTUNG!
Liebe Mitglieder des OGV,

Leider müssen wir auch die für Samstag, 17.10.2020, geplante Führung durch Maisach kurzfristig wieder absagen!
Es tut uns leid, aber die verschärften Corona-Vorschriften lassen es nicht mehr zu, diese Führung wie geplant durchzuführen.

Kleines Informationsblatt Wildbienen und Honigbiene:
Der bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege hat ein Informationsblatt über Wild- und Honigbiene in seinen Garten-Info-Blättern abgelegt.  
Honigbienen, Wildbienen, Hummeln :  lesen —> pdf:_Garten-Info Bienen Wildbienen
Allgemeines Info-Blatt über Bienenweiden:  lesen —-> pdf: _Garten-Info Bienenweiden

Gartenarbeiten im Oktober:

Der Phänologische Kalender —>  lesen__pdf  _Der Phänologische Kalender

(Texte In Anlehnung an: LOGL-Gartenkalender & naturimgarten.at

Gehölzpflanzung
Nach dem Laubfall ist die beste Pflanzzeit für Gehölze, Rosen, Heckenpflanzen und Koniferen, die als wurzelnackte Pflanzen gekauft wurden. Denken Sie daran, die Pflanzen gut anzugießen. Empfindliche Gehölze wie Pfirsiche, Aprikosen und Tafeltrauben pflanzt man besser im Frühjahr.

Leimringe an Obstbäumen anlegen
Legen Sie rechtzeitig Leimringe an die Stämme Ihrer Obstbäume und der benachbarten Laubbäume an, um die Weibchen des Kleinen Frostspanners an der Eiablage zu hindern. Die Ringe (gut bewährt haben sich Fertigleimringe) müssen rundum dicht und fest am Stamm anliegen. Glätten Sie Unebenheiten mit einem Rindenkratzer und füllen Sie Ritzen und Risse mit Ton oder Lehm.
Eine sehr gute Unterstützung bei der Reduzierung der Frostspannerlarven bieten verschiedene Meisenarten – hängen Sie Nistkästen auf!

Tulpenzwiebeln stecken
Im Oktober können noch Tulpenzwiebeln gesteckt werden. Die ideale Pflanztiefe liegt bei 8 cm. In wühlmausgefährdeten Gärten empfiehlt sich die Pflanzung in Schutzkörbe aus Draht.

Staudenpflanzung
Viele Stauden können im Herbst gepflanzt werden. Nicht so gut geeignet sind allerdings Anemonen und Gräser. Auch alle Pflanzen, die im Herbst bereits eingezogen sind, sollten Sie erst im Frühjahr kaufen, wenn die Arten mit dem Austrieb beginnen.

Knoblauch pflanzen
Zwischen August und Oktober sollten Sie es nicht verpassen, Knoblauch zu pflanzen. Das Zwiebelgewächs sieht nicht nur apart aus, sondern schützt auch andere Pflanzen vor Pilz- und Insektenbefall, so zum Beispiel Rosen vor Sternrußtau und Erdbeeren vor Grauschimmel. Auch dem Sommerphlox und Tomaten soll Knoblauch als Nachbar gut tun.

Laub aus dem Gartenteich fischen
Fischen Sie im Herbst möglichst täglich die abfallenden Blätter mit einem Kescher aus dem Teich oder bedecken Sie die Wasseroberfläche mit einem engmaschigen Netz, damit das Falllaub nicht auf den Teichgrund sinken kann. Die verrottenden Blätter verändern sonst das biologische Gleichgewicht im Becken und reichern das Wasser unnötig mit Nährstoffen an.

Hochbeet bauen,                   
Jetzt ist eine gute Gelegenheit, um ein Hochbeet zu bauen und anzulegen. weiterlesen —> pdf. _Hochbeet selbst gebaut

Kaffeesatz gehört auf den Kompost
Kaffeesatz gehört nicht in den Mülleimer, sondern immer auf den Kompost. Er lockt Regenwürmer an, die den organischen Abfall in wertvollen Humus verwandeln. Tipp: Blumenerde wird lockerer, wenn man sie mit etwas Kaffeesatz vermischt.

Verwendungsmöglichkeiten für Quitten
 
Verwerten Sie Quittenfrüchte möglichst ungeschält, da sie in und unter der Schale wertvolle Stoffe enthalten. Alternativ dazu können Sie Schalen, Kerne und Kernhaus trocknen und für Früchtetees verwenden oder einen Sud daraus kochen, aus dem sich noch ein köstliches Gelee bereiten lässt.

Vogelnahrung belassen
Lassen Sie die Samenstände von Wildstauden ruhig stehen. Sie dienen Vögeln als Nahrung und tragen zur Ausbreitung der Pflanzen bei. Aus diesem Grund werden auch Wildhecken jetzt nicht mehr geschnitten.

Lebensräume für Tiere
Im Zuge der Aufräumarbeiten im Garten bieten sich viele Gelegenheiten, Lebensraum und Unterschlupf für Tiere zu schaffen. So finden viele Insekten im Laub unter Hecken und Sträuchern ihr Winterquartier. Ohrwürmer sowie einige Bienen- und andere Insektenarten überwintern gern in hohlen Stängeln. Abgeschnittene Zweige und holzige Staudenteile in einer Gartenecke aufgehäuft bieten Unterschlupf für Igel und Spitzmäuse.

 

Weitere nützliche Informationen finden Sie auf der Seite „OGV-Gartentipps“.
Schauen Sie rein und empfehlen Sie uns weiter!

 Vorschau auf interessante Ausstellungen und Führungen:
 Botanischer Garten München – Nymphenburg, bzw. allgemeine Münchner Veranstaltung:
Programm der jeweiligen Führungen und Ausstellungs-Highlights siehe unter „Links“ Botanischer Garten München

Sonntag 25. Oktober: Wenn die Blätter fallen – wie sich Pflanzen für den Winter rüsten

Führung mit Herrn Dr. Thassilo Franke
Treffpunkt: 10 Uhr vor dem Gewächshauseingang 
Die Führung findet voraussichtlich statt. Näheres zu Teilnahmeentgelt und Teilnehmerzahl wird noch bekanntgegeben.
Info auf der Homepage des Botanischen Garten München ( sehe unter „Links“)


Sonnenaufgang –  Sonnenuntergang   München —  Oktober 2020
Achtung: Am 25. Oktober wird die Uhr um 3 Uhr morgens um 1 Stunde  auf 2 Uhr zurückgestellt!
Quelle:  sunrise-and-sunset
                                              
                                       1.Oktober             31. Oktober
Sonnenaufgang                                                         7:14 Uhr                       6:58 Uhr
Sonnenuntergang                                                18:51 Uhr                    16:55 Uhr             
Tageslänge                                                                11:36 Std.                     09:56 Std.
Tageslänge zu Vormonat August               – 1:44 Std.                      -1:44 Std.                                                           


Die für Gernlinden-Nord gemessene Niederschlagsmenge je Monat, in Liter pro Quadratmeter :
(Private Eigenmessungen)