Startseite

Herzlich willkommen beim Obst-
und Gartenbauverein Gernlinden

Wer einen Garten bepflanzt hat, spürt, dass er der Welt Gutes getan hat.
(Charles Dudley Warner/ Schriftsteller)

 

Die Jahresveranstaltungen für 2018 finden Sie auf der Seite „Aktivitäten“.

Landesgartenschau in Würzburg vom 12 April bis 7. Oktober 2018
-> OGV – FAHRT IST LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT <-

Der OGV macht einen 2tägigen Bus-Ausflug zur Landesgartenschau nach Würzburg.
Termin: Dienstag – Mittwoch, 12. – 13. Juni 2018 > Info. / Programm siehe pdf–> Fahrt zur LGS Würzburg

April / Mai 2018
Stammtisch in der Sportgaststätte-Gernlinden. Jeden zweiten Dienstag im Monat ab 19:30 Uhr. Alle Interessierten sind dazu herzlich willkommen.
Im Mai findet der Stammtisch am 8.5.2018 statt.


Gartenarbeiten im Apri: i.A.a.: LOGL-Gartenkalender 

Den Bienen „unter die Flügel greifen“
Bienen – bemerkenswert und bedeutend (Ein Ratgeber. Beitrag, gefunden im SZ-Magazin)
Die Bienen sind wieder los. Wie jedes Jahr um diese Zeit begeben sie sich auf Pollensuche. Doch das große Summen könnte bald leiser werden. Weiterlesen pdf -> Unter die Flügel greifen_Bienensterben

Tipp für die Frühlingszeit
Jetzt in der Frühlingszeit kann man sich noch Gedanken machen, wie man den Garten für Nützlinge neu gestalten könnte. Siehe nebenstehende pdf:  Platz für Nützlinge schaffen

Regentonnen aufstellen
Wenn keine strengen Fröste mehr zu erwarten sind, können Sie die Regentonnen wieder aufstellen. Regenwasser ist kostbares Nass zum Nulltarif und eignet sich zur Gartenbewässerung besonders gut.

Rosen pflanzen
Jetzt können Rosen und Wildrosen (ohne Ballen) an frostfreien Tagen gepflanzt werden. Die Rosen kräftig angießen und in der Anwachsphase nicht austrocknen lassen.
Rosen schneiden
Ende der Frostperiode ist ein guter Zeitpunkt für den Schnitt Ihrer Rosen, da sich die erfrorenen Partien gut erkennen und gleich mit entfernen lassen. Eine Regel lautet, wenn die Forsythien blühen, kann man Rosen schneiden.

Kartoffeln setzten
Ab Mitte des Monats April , können Frühkartoffeln in den Boden gebracht werden.
Eventuell bei Frostgefahr noch etwas mit Folie abdecken.

Hügelbeet / Hochbeet
Es ist noch genügend Zeit zur Anlage eines Hügelbeetes oder Hochbeetes im Gemüsegarten. Siehe hierzu auch unter „OGV-Gartentipps“

Frühjahrsdüngung für den Rasen
Nach der langen Winterzeit freut sich der Rasen über eine Frühjahrsdüngung und den ersten Schnitt.(nicht tiefer als 5 cm mähen!) Wollen Sie den Rasen allmählich in eine Blumenwiese umwandeln, darf er nicht mehr gedüngt werden, denn nur nährstoffarme Wiesen sind reich an Blumen und Kräutern.

Schnittregel für Obstgehölze
Starker Winterschnitt bedeutet stärkeres Wachstum, schwacher Winterschnitt schwächeres Wachstum. Ein starker Rückschnitt fördert das Triebwachstum zu Lasten des Obstertrags. Sommerschnitt reduziert das Wachstum und fördert die Fruchtbarkeit.
 Nützlinge für Obstbäumen fördern
Ohrwürmer sind Nützlinge, die Blattläuse auf Obstbäumen verzehren. Um den nachtaktiven Blattlausfressern Unterschlupf zu bieten, hängen Sie mit Holzwolle gefüllte Blumentöpfe umgekehrt in die Bäume. Doch Achtung: Die Töpfe müssen direkten Stammkontakt haben, sonst werden sie nicht angenommen.

Veranstaltung im April
Forstlicher Versuchsgarten Grafrath
Von Blattschneidern bis zu Seidentapezierern: eine Entdeckungsreise zu den Wildbienen.
Sonntag, 29. April, 14.00 – 16.00 Uhr
Wussten Sie, dass es in Deutschland über 570 Arten von Wildbienen gibt? Rund ein Großteil davon ist laut Roter Liste gefährdet oder vom Aussterben bedroht.
Einigen der häufigeren, aber auch ein paar seltenere Arten kann schon im eigenen Garten durch das Anbieten geeigneter Nisthilfen geholfen werden.
Bei der Führung werden die häufigsten Wildbienen-Vertreter des Frühjahrs gezeigt, die sowohl an Nisthilfen als auch frei im Garten nisten, und Informationen zu ihrer interessanten Biologie gegeben.
Leitung: Dr. Andreas Fleischmann (Biologe)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Bei Regen entfällt die Führung, da die Bienen nicht fliegen.

Weitere nützliche Informationen finden Sie auf der Seite „OGV-Gartentipps“.
Schauen Sie rein und empfehlen Sie uns weiter!

 

Das Blütenjahr im Garten

Quelle: Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau / Bayerische Gartenakademie, Veitshöchheim